Navigation ☰
Datum: 21. Juni 2021 | Autor: Simon Barlovits | Keine Kommentare

Mit einem Bein im Achtelfinale?

Wer kommt ins Achtelfinale, wer ist bereits ausgeschieden und wer kommt mit etwas Glück als Gruppendritter weiter? Hier ein Überblick über die Gruppenkonstellationen:

Gruppe A:
Spätestens nach dieser fantastischen Gruppenphase ist Italien ein ernsthafter Titelanwärter! Drei Siege, 7:0 Tore und eine unglaubliche Serie von nunmehr 30 Länderspielen ohne Niederlage sind ein deutlicher Fingerzeig in Richtung Titelambitionen. Auch die Waliser stehen im Achtelfinale, die Schweiz kann ebenso planen: Zu 99% kommen die Eidgenossen als einer der vier besten Gruppendritten weiter. Schluss ist hingegen für die Türkei – nach enttäuschenden Auftritten mit drei Niederlagen muss das Team den Heimweg antreten.

Gruppe B:
Bereits vor dem letzten Spieltag stehen die Belgier um Superstar Kevin de Bruyne sicher im Achtelfinale. Spannend wird es im Kampf um die übrigen Plätze: Hier haben Finnland, Russland und Dänemark Chancen auf das Weiterkommen. Aufgrund des hohen Marktwerts und guten ELO-Ratings sieht unsere Prognose die besten Chancen auf’s Achtelfinale für das dänische Team (49%) – trotz zwei Niederlagen gegen Finnland und Belgien. Aber auch die Finnen (29%) und die Russen (47%) können sich Hoffnungen auf die Runde der besten 16 machen. In Gruppe B bleibt es bis zur letzten Minute spannend!

Gruppe C:
In Gruppe C haben die Niederländer bereits das Ticket für’s Achtelfinale sicher und werden wohl auch das dritte Gruppenspiel gegen Nordmazedonien für sich entscheiden. Spannung verspricht der Kampf um Platz 2: Hier treffen Österreich und die Ukraine im direkten Duell aufeinander. Beide haben gute Chancen (zumindest als Gruppendritter) weiterzukommen. Unsere Prognose sieht Österreich zu 77%, die Ukraine gar zu 83% in der nächsten Runde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.