Navigation ☰
Datum: 18. Juni 2018 | Autor: Matthias Ludwig | Keine Kommentare

Das war jetzt erstmal nix!

So, das war gestern eine kalte Dusche. 0:1 gegen Mexiko. Und Schweden hat heute gegen Südkorea 1:0 gewonnen. Das bedeutet, dass  wir gegen Schweden am Samstag hoch gewinnen müssen, mindestens aber mit 2:0, um eine positive  Tordifferenz zu bekommen. Südkorea hat nur eine 20%-Siegchance gegen Mexiko, Unentschieden gibt es zu 22%. Aber Mexiko muss das Spiel auch erst einmal gewinnen!

Wir haben aber noch alle Trümpfe für den zweiten Gruppenplatz in der Hand. Zwei Siege reichen da. Und wenn Schweden dann im letzten Gruppenspiel noch gegen Mexiko gewinnt, haben wir noch die Chance auf den Gruppensieg ;-). Falls Mexiko, Schweden und Deutschland jeweils 6 Punkte haben, kommt es auf die Tordifferenz an! Gewinnen wir hoch gegen Südkorea und Schweden schlägt Mexiko deutlich und Mexiko gewinnt nur gerade so gegen Südkorea, dann kann auch noch Mexiko nach Hause fahren ;-).

Es kann sogar so kommen, dass Mexiko alle drei Speiel gewinnt – dann könnte uns ein Sieg gegen die Schweden als Gruppenzweiter reichen und wir sogar noch gegen die Südkoreaner verlieren 😉 … okay, lassen wir das.

Wir haben eigentlich jetzt schon die K.O.-Phase erreicht. Die WM hat begonnen. Es ist also noch alles drin und jetzt erst so richtig spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.