Navigation ☰
Datum: 22. Februar 2018 | Autor: Matthias Ludwig | Keine Kommentare

Der Dino steigt wohl ab und die Adler fliegen wieder nach Europa

Beginnen wir mit einer Gewissheit: der FCB wird wieder Deutscher Meister, die Frage ist nur mit wie vielen Punkten Vorsprung?  Wir haben errechnet, dass sich dieser Vorsprung auf 20 ± 6 Punkte belaufen wird.

Kümmern wir uns gleich um die Abstiegskandidaten. Der 1. FC Köln ist mit 91% fast schon abgestiegen.  Er hat eine  6% Chance auf die Relegation. Mit 3 % belegt der FC einen Nichtabstiegsrang. Dieser Drops scheint gelutscht.

Beim HSV sieht es nur wenig besser aus: 71% Direktabstieg, 16% Relegation, 13% Nichtabstiegsplatz. Das wird diesmal verdammt schwer. Wenn  Hollerbach nicht in den nächsten vier Spieltagen die Wende einleitet, sind die Tage der Erstklassigkeit des HSV gezählt.

Aber auch Mainz hat spürbare Abstiegssorgen (19% Direktabstieg, 28% Relegation),  wahrscheinlich sehen wir den FSV in der Relegation.

Werder, Stuttgart und Wolfsburg  streiten sich um die untersten Nichtabstiegsränge, die Abstiegssorgen halten sich in Grenzen. Im Niemandsland der Tabelle befinden sich zuvorderst die die TSG, BMG, Hertha, Hannover  96, Augsburg und der Sportclub aus Freiburg.  Wobei die TSG noch eine 20%-Chance auf Europa hat, die Borussia dagegen nur  15%.

Jetzt wird es spannend:  Dortmund hat mit fast 70% die besten Chancen auf einen Championsleaguestartplatz. Insgesamt ist der BVB mit 97% in Europa dabei. Bayer Leverkusen (65%+27%), RB Leipzig (60%+31%) und Schalke 04 (53%+42%)  bilden eine engzusammenliegende Dreiergruppe die sich um dritten und vierten Championsleaguestartplatz streiten.

Kommen wir nun zu den Adlern der SGE. Was für ein Überflieger in dieser Saison, derzeit auf einem Championsleaguestartplatz. Die Chancen diesen zu halten liegen bei 34%, nicht schlecht!  Nächstes Jahr wieder in Europa zu spielen, ist dagegen mit  75% sehr wahrscheinlich.  Wir erlauben uns die Prognose für Europa noch um 13% auf 90% anzuheben, denn derzeit sind im DFB-Pokal nur noch vier Mitbewerber die allesamt um Europaplätze spielen.  Sollte die Eintracht also auf Platz 7 zurückfallen und neben den Bayern auch Schalke oder Leverkusen auf den Europaplätzen bleiben, so darf auch der 7.  nach Europa reisen.

Ich bin mir also sicher, der Adler wird wieder über den  Kontinent fliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auf dieser Webseite werden Cookies verwendet, um eine möglichst gute Nutzererfahrung und volle Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Zur weiteren Verbesserung unseres Online-Angebots erheben wir im Einklang mit der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) anonymisierte Nutzungsstatistiken. Diese werden ausschließlich auf unseren Servern (Hoster 1&1) gespeichert und NICHT! an Dritte (bspw. Google) weitergegeben werden. Durch Ihre Zustimmung helfen Sie uns wertvolle Rückmeldung zu beliebten Inhalten auf fussballmathe.de zu erhalten und diese gezielt weiter auszubauen. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Zustimmen oder Ablehnen (für ein Jahr)