Navigation ☰
Datum: 18. August 2017 | Autor: Matthias Ludwig | 1 Kommentar

Unsere Prognose zur Bundesligasaison 17/18

Wir sind spät dran, aber Ulli Kortenkamp und Matthias Ludwig präsentieren Euch hier die Prognose für die Bundesliga 2017/18.

Bayern wird zu 83% Meister, der BVB zu 17 % , die anderen haben keine Chance!

Leipzig und die TSG streiten sich um den direkten Championsleagueplatz.

Leverkusen, Schalke und Gladbach könnten Europa spielen.

Die SGE und der HSV steigen  nur 25 % ab zu 1% ist Europa drin.

Mainz ist zu 30% in der zweiten Liga. Stuttgart ( 44%) und Hannover( (70%)  werden ihre liebe Not haben die Klasse zu halten.

Ein Gedanke zu „Unsere Prognose zur Bundesligasaison 17/18“

  1. Hallo und herzlich willkommen in der neuen Saison, Fußballmathe macht Spaß 🙂
    Ich habe 2 Dinge für Euch im Angebot:
    1.: So viele Punkte reichten in den letzten 21 Jahren zu Platz 15:
    https://www.facebook.com/HSV.Gruppe/photos/p.1855228104493721/1855228104493721/
    2.: So viele Punkte benötigen wir (also der HSV) noch, um einen in der verlinkten Exceltabelle festgelegten Zielwert zu erreichen:
    https://www.facebook.com/HSV.Gruppe/posts/1855224557827409
    => natürlich können sich Fans anderer Mannschaften die Tabelle für ihren eigenen Verein zurechtbasteln. Bei Veröffentlichung einer veränderten Datei bitte kurze Kontaktaufnahme
    Herzliche Grüße
    Björn Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auf dieser Webseite werden Cookies verwendet, um eine möglichst gute Nutzererfahrung und volle Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Zur weiteren Verbesserung unseres Online-Angebots erheben wir im Einklang mit der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) anonymisierte Nutzungsstatistiken. Diese werden ausschließlich auf unseren Servern (Hoster 1&1) gespeichert und NICHT! an Dritte (bspw. Google) weitergegeben werden. Durch Ihre Zustimmung helfen Sie uns wertvolle Rückmeldung zu beliebten Inhalten auf fussballmathe.de zu erhalten und diese gezielt weiter auszubauen. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Zustimmen oder Ablehnen (für ein Jahr)