Fussballmathe
Navigation ☰
Datum: 22. Juni 2016 | Autor: Matthias Ludwig | Keine Kommentare

Die 2/3-Chance für die Türkei

Die Türkei hat sich durch ihre tollen Tore gegen die Tschechen die Chance auf das Achtelfinale erhalten. Wie groß sind diese Chancen? fussballmathe.de hat nachgerechnet.

Die Türkei hat 3 Punkte, eine Tordifferenz (TD) von -2 und 2 geschossene Tore. Bisher ist nur Albanien schlechter: (3 Pkt. ,TD -2, 1 geschossenes Tor). Die Slowakei und Nordirland haben sich schon qualifiziert.

Betrachten wir zuerst Gruppe F. Im Spiel Island gegen Österreich kann es ausgehen wie es will, einer von beiden wird mindestens 3 Punkte und TD 0 haben und somit besser sein als die Türken. Es kommt also nur auf die Partie Ungarn gegen Portugal an. Wenn Portugal verliert, dann ist die Türkei weiter. Das passiert mit einer Wahrscheinlichkeit von 17%.

In Gruppe E  haben beide Partien einen Einfluss auf die Chancen der Türken. Schweden darf nicht gegen Belgien gewinnen (78%), wenn aber doch, dann mit 4 Toren Unterschied (0,1%). Gleichzeitig darf Irland gegen Italien nicht gewinnen (77%). Die Chance, dass beide Spiele so ausgehen liegt bei  77%x 78%= 60%.

Um nun die gesamte Wahrscheinlichkeit für den Verbleib der Türkei im Turnier zu berechnen, betrachten wir wieder die Wahrscheinlichkeit dafür, dass die Türkei ausscheidet und ziehen dieses Ergebnis von 100% ab.  Damit die Türkei ausscheidet, dürfen beide oben beschriebenen Gruppenereignisse nicht stattfinden. Das bedeutet, dass die Türkei mit einer Wahrscheinlichkeit von 83%x 40%= 33,2% ausscheidet. Oder positiv gesagt: ziemlich genau zu zwei Dritteln bleibt die Türkei an der Seine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.