Fussballmathe
Navigation ☰
Datum: 29. Mai 2016 | Autor: Shayan Naderi | Keine Kommentare

Erweiterung der Simulation

Zusätzlich zur einfachen Simulation, bei der die EM mit den eingestellten Gewichtungen simuliert wird, ist seit kurzem die Multisimulation online. Diese ermöglicht es die Europameisterschaft 2016 bis zu 10000 Mal zu simulieren. Hierbei kann man in der Box „Simulationsfunktionen“ (rechte Spalte) über einen Schieberegler bestimmen, wie oft die Simulation der EM durchlaufen werden soll. In einer Tabellenansicht wird anschließend gezeigt, wie oft die Teilnehmer jeweils die EM gewonnen oder das Finale, bzw. die einzelnen Stufen der K.O. – Runde erreicht haben. Zur einfacheren Bedienung der Multisimulation gibt es bei den Browsern Chrome und Firefox zusätzlich die Möglichkeit, den Schieberegler mit den Pfeiltasten um einen einzelnen Schritt, und mit den Bild-auf/Bild-ab Tasten um Tausender-Schritte zu verschieben. Die Multisimulation ist ein Beispiel für die Anwndung des Gesetz der großen Zahl. Denn: je häufiger die EM simuliert wird, umso mehr nähern sich die Werte unseren Prognosewerten. Bei einer einfachen Simulation kann es schon mal vorkommen (bei jeder 300. Simulation) , dass ein Außenseiter wie Island Europameister wird, bei der Multisimulation wird aber ersichtlich, dass die Favoriten wesentlich häufiger den Pokal holen. Zur Simulation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.